Discussion:
"1900" wirkte mt ...
Add Reply
J J Panury
2018-11-26 18:46:16 UTC
Antworten
Permalink
... an meiner Kommunistwerdung. (Ich glaube, unmittelbar nach
Betrachtung des Films ist Jeder Kommunist. Es hält unterschiedlich
lang an.)
Dabei war er selbst gar keiner.
Aber ich denke, er war ein Guter.

"Der letzte Tango von Paris" war natürlich nicht *der*, sondern *das*
Letzte!

"Stealing Beauty" ist ein wundervoller Kitsch, der aber eine "Das
erste Mal"-Szene enthält, die richtig glücklich macht.

"Die Träumer" ist eine wunderbare Paraphrase auf "Les enfants
terribles"!

Er war das ewige Wunderkind unter den Regisseuren.
Manfred Polak
2018-11-26 23:34:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
... an meiner Kommunistwerdung. (Ich glaube, unmittelbar nach
Betrachtung des Films ist Jeder Kommunist. Es hält unterschiedlich
lang an.)
Dabei war er selbst gar keiner.
Na ja, schon irgendwie. Nur halt kein orthodoxer, sondern ein früh
desillusionierter, was seine eigene Position als bürgerlicher Salon-
kommunist betraf. Den semi-autobiografischen Kommentar dazu hat
er schon in seinem zweiten Spielfilm "Vor der Revolution" geliefert.
Hier ein paar Zeilen darüber von mir:

https://whoknowspresents.blogspot.com/2017/11/die-revolution-ist-abgesagt.html
Post by J J Panury
Aber ich denke, er war ein Guter.
Sowieso.


Manfred

Loading...