Discussion:
2001 Odyssee im Weltraum
Add Reply
Wolfgang Bauer
2017-06-24 14:12:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Servus.

Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Mir nicht.

Wolfgang
--
Manchmal bin ich der Verzweiflung nahe,
doch gerade dann kommt mir der Gedanke, daß es
auch diesen Tag nur einmal gibt in meinem Leben.
Eva von Tiele-Winckler
Beate Goebel
2017-06-24 15:29:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Es geht alles wieder vorne los...

Beate
--
"I can't pretend to be someone who pretends to be somebody else,
or so my pretend friend tells me." [Neill Innes]
Wolfgang Bauer
2017-06-24 15:49:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Beate Goebel
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Es geht alles wieder vorne los...
So kann ich das nicht verstehen.
Der erste Entwicklungsschub. Affen werden vom Quader aus telepatisch
beeinflußt Werkzeug/Waffen zu benutzen, können Tiere erlegen, essen
Fleisch. 1.)

Der auf dem Mond freigelegte Quader sendet eine Nachricht zu
Außerirdischen Intelligenzen die nun wissen, die Menschen können den
Weltraum erreichen. Darauf startet ein Raumschiff, das Ziel kennt nur
HAL. Nachdem der abgeschaltet ist wird das Ziel der Mission nicht
erreicht, oder doch?

Ja, ich sehe, der einzig überlebende sieht sich selbst immer älter
werden und dann als Embryo im Mutterleib?

Ich habe es so verstanden, es sollte Kontakt mit einer 2Mio Jahre
älteren Spezies aufgenommen werden, das ist gescheitert.

Wolfgang
--
Wenn ich mit meiner Katze spiele,
wer kann da sagen wer zu wessen Belustigung dient?
Michele de Montaigne
Beate Goebel
2017-06-24 18:07:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Post by Beate Goebel
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Es geht alles wieder vorne los...
So kann ich das nicht verstehen.
Der erste Entwicklungsschub. Affen werden vom Quader aus telepatisch
beeinflußt Werkzeug/Waffen zu benutzen, können Tiere erlegen, essen
Fleisch. 1.)
[...]
Post by Wolfgang Bauer
Ich habe es so verstanden, es sollte Kontakt mit einer 2Mio Jahre
älteren Spezies aufgenommen werden, das ist gescheitert.
Die Spezies will nicht und stellt alles wieder auf Anfang. IMHO

Aber wenn Männer aus/in den 1970ern mit der Babysymbolik spielen,
sollte man vorsichtig mit Interpretationen sein.

(Für mich als Frau sieht das nach purem Neid aus, psychologisch
gesehen. Man las damals halt noch _seinen_ Freud.)

Beate
--
If it's there and you can see it - it's real.
If it's not there and you can see it - it's virtual.
If it's there and you can't see it - it's transparent.
If it's not there and you can't see it - you erased it!
Wolfgang Bauer
2017-06-24 18:32:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Beate Goebel
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Post by Beate Goebel
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Es geht alles wieder vorne los...
So kann ich das nicht verstehen.
Der erste Entwicklungsschub. Affen werden vom Quader aus telepatisch
beeinflußt Werkzeug/Waffen zu benutzen, können Tiere erlegen, essen
Fleisch. 1.)
1.) da wollte ich eigentlich noch schreiben.
Ich habe es schon anderswo gelesen. Damit, daß sie Tiere erlegen und
Fleisch gegessen haben, Fleisch das nährstoffreich ist und lange satt
macht, haben sie Zeit gewonnen um sich mit anderen Dingen zu
beschäftigen. Pflanzenfresser sind die meiste Zeit am Essen und
verdauen, darüber bleibt ihnen keine Zeit für ihre Weiterentwicklung.
Post by Beate Goebel
Post by Wolfgang Bauer
Ich habe es so verstanden, es sollte Kontakt mit einer 2Mio Jahre
älteren Spezies aufgenommen werden, das ist gescheitert.
Die Spezies will nicht und stellt alles wieder auf Anfang. IMHO
Aber wenn Männer aus/in den 1970ern mit der Babysymbolik spielen,
sollte man vorsichtig mit Interpretationen sein.
Wahrscheinlich gibt es mehrere.

Wolfgang
--
Irren ist menschlich.
Aber wenn man richtigen Mist bauen will,
braucht man dazu einen Computer.
Michael Ottenbruch
2017-06-24 19:25:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Bauer
Post by Beate Goebel
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Es geht alles wieder vorne los...
So kann ich das nicht verstehen.
Der erste Entwicklungsschub. Affen werden vom Quader aus telepatisch
beeinflußt Werkzeug/Waffen zu benutzen, können Tiere erlegen, essen
Fleisch. 1.)
Hilfreich ist hier vielleicht, den Roman gelesen zu haben, den Arthur C.
Clarke nach d^Hseinem Drehbuch geschrieben hat:

Die Aufgabe des Monolithen war nicht, die Primaten zu einer bestimmten
Handlungsweise zu bewegen, sondern nur, ihre Intelligenz zu steigern.
Daß das unmittelbar nach der Erkenntnis, daß man Knochen als Werkzeug
benutzen kann, auch zu der Erkenntnis führt, daß man damit anderen
Primaten den Schädel einschlagen kann, war vielleicht eines von den
Dingen, die Kubrick über Intelligenz mitteilen wollte.
Post by Wolfgang Bauer
Der auf dem Mond freigelegte Quader sendet eine Nachricht zu
Außerirdischen Intelligenzen die nun wissen, die Menschen können den
Weltraum erreichen. Darauf startet ein Raumschiff, das Ziel kennt nur
HAL. Nachdem der abgeschaltet ist wird das Ziel der Mission nicht
erreicht, oder doch?
Ja, der Monolith auf dem Mond diente dazu, herauszufinden, wann die
Menschen den Mond erreichen. Nein, es war bekannt, daß das Signal des
Mond-Monolithen zum ... AFAIR war es im Roman ein Saturn-Mond, und kein
Jupiter-Mond wie im Film, zu dem die Reise ging; aber da bin ich mir
nicht mehr ganz sicher, und da ich vor Kurzem umgezogen bin, ist die
Bücherkiste mit dem Roman noch nicht ausgepackt - gelesen habe ich den
Roman letztmalig vor ca. 40 Jahren.
Post by Wolfgang Bauer
Ja, ich sehe, der einzig überlebende sieht sich selbst immer älter
werden und dann als Embryo im Mutterleib?
Ich habe es so verstanden, es sollte Kontakt mit einer 2Mio Jahre
älteren Spezies aufgenommen werden, das ist gescheitert.
Ich verstehe es so, als sei der Kontakt gelungen. Aber vielleicht hilft
auch da Clarke weiter:

"Arthur C. Clarke once said, "If you understand '2001' completely, we
failed. We wanted to raise far more questions than we answered."
http://www.imdb.com/title/tt0062622/trivia?item=tr0748353
--
...und tschuess!

Michael
E-mail: ***@sailor.ping.de
Wolfgang Bauer
2017-06-24 20:18:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Ottenbruch
Post by Wolfgang Bauer
Post by Beate Goebel
Wolfgang Bauer schrieb am 24 Jun 2017
Post by Wolfgang Bauer
Wer den Film kennt, hat sich euch das Ende des Films erschlossen?
Es geht alles wieder vorne los...
So kann ich das nicht verstehen.
Der erste Entwicklungsschub. Affen werden vom Quader aus telepatisch
beeinflußt Werkzeug/Waffen zu benutzen, können Tiere erlegen, essen
Fleisch. 1.)
Hilfreich ist hier vielleicht, den Roman gelesen zu haben, den Arthur C.
Ich versuche mal das Buch zu bekommen, wird es doch auch in Deutsch geben.

Wolfgang
--
Wenn ich mit meiner Katze spiele,
wer kann da sagen wer zu wessen Belustigung dient?
Michele de Montaigne
Stephan Seitz
2017-06-25 11:14:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Ottenbruch
Ja, der Monolith auf dem Mond diente dazu, herauszufinden, wann die
Menschen den Mond erreichen. Nein, es war bekannt, daß das Signal des
Mond-Monolithen zum ... AFAIR war es im Roman ein Saturn-Mond, und kein
Jupiter-Mond wie im Film, zu dem die Reise ging; aber da bin ich mir
Jepp, im Buch fliegen sie zum Saturn. Leider hält der Autor das in
seinen Fortsetzungen nicht durch, sondern paßt alles an den Film an.
Das stört ständig beim Lesen, weshalb ich das ganze leider nicht sehr
gut finde.
Post by Michael Ottenbruch
Post by Wolfgang Bauer
Ich habe es so verstanden, es sollte Kontakt mit einer 2Mio Jahre
älteren Spezies aufgenommen werden, das ist gescheitert.
Ich verstehe es so, als sei der Kontakt gelungen. Aber vielleicht hilft
Genau. Ich würde fast sagen, Dave wird zu einem Gehilfen/Nachfolger
aufgebaut.

Shade and sweet water!

Stephan
--
| Stephan Seitz E-Mail: stse+***@fsing.rootsland.net |
| Public Keys: http://fsing.rootsland.net/~stse/keys.html |
MacBlack
2017-07-23 06:26:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stephan Seitz
Post by Michael Ottenbruch
Ja, der Monolith auf dem Mond diente dazu, herauszufinden, wann die
Menschen den Mond erreichen. Nein, es war bekannt, daß das Signal des
Mond-Monolithen zum ... AFAIR war es im Roman ein Saturn-Mond, und kein
Jupiter-Mond wie im Film, zu dem die Reise ging; aber da bin ich mir
Jepp, im Buch fliegen sie zum Saturn. Leider hält der Autor das in
seinen Fortsetzungen nicht durch, sondern paßt alles an den Film an.
Das stört ständig beim Lesen, weshalb ich das ganze leider nicht sehr
gut finde.
Post by Michael Ottenbruch
Post by Wolfgang Bauer
Ich habe es so verstanden, es sollte Kontakt mit einer 2Mio Jahre
älteren Spezies aufgenommen werden, das ist gescheitert.
Ich verstehe es so, als sei der Kontakt gelungen. Aber vielleicht hilft
Genau. Ich würde fast sagen, Dave wird zu einem Gehilfen/Nachfolger
aufgebaut.
Shade and sweet water!
Stephan
Habe die Sache mit HAL und das Ende des Films auch erst durch das Lesen des
Romans verstanden. Die (für mich ebenfalls komisch anmutende
Fötus-Symbolik) weist darauf hin, dass Dave in eine nächste (höhere)
Entwicklungsstufe eingetreten ist. Es ist das kosmische Bewusstsein: Dave
sieht mit neuen (übertrieben großen) Augen die Erde vom Weltraum aus.
--
Es grüßt MacBlack
Loading...