Discussion:
Den Mörder trifft man am Buffet
(zu alt für eine Antwort)
Manfred Polak
2016-07-13 22:15:10 UTC
Permalink
Raw Message
Im Original "Buffet froid", Frankreich 1979. Für die heutige Aus-
strahlung auf arte komme ich mit dem Posting natürlich zu spät,
aber der Film wird am Montag, dem 1. 8., um 15:40 Uhr wiederholt.
Leider nicht in der arte-Mediathek.

In der Betonwüste La Défense im Westen von Paris schließen
ein Arbeitsloser, der nichts mit sich anzufangen weiß (Gérard
Depardieu), ein abgebrühter Polizeiinspektor (Bernard Blier)
und ein trauriger Frauenmörder (Jean Carmet) eine merkwürdige
Freundschaft und erleben bizarre Abenteuer, wobei sie jede
Menge Leichen hinterlassen (deren erste von Michel Serrault
in einem schönen Kurzauftritt gespielt wird).

Der von Bertrand Blier (dem Sohn von Bernard) inszenierte Film
ist eine rabenschwarze, surreale Groteske. Er wurde gelegentlich
mit den Spätwerken von Buñuel verglichen, ist aber weniger
fröhlich und fast schon nihilistisch. Ausführliche Würdigung:

http://whoknowspresents.blogspot.de/2013/06/den-morder-trifft-man-am-buffet-und.html


Manfred
Lothar Frings
2016-07-14 07:12:06 UTC
Permalink
Raw Message
Manfred Polak tat kund:

> Im Original "Buffet froid", Frankreich 1979. Für die heutige Aus-
> strahlung auf arte komme ich mit dem Posting natürlich zu spät,
> aber der Film wird am Montag, dem 1. 8., um 15:40 Uhr wiederholt.
> Leider nicht in der arte-Mediathek.
>
> In der Betonwüste La Défense im Westen von Paris schließen
> ein Arbeitsloser, der nichts mit sich anzufangen weiß (Gérard
> Depardieu), ein abgebrühter Polizeiinspektor (Bernard Blier)
> und ein trauriger Frauenmörder (Jean Carmet) eine merkwürdige
> Freundschaft und erleben bizarre Abenteuer, wobei sie jede
> Menge Leichen hinterlassen (deren erste von Michel Serrault
> in einem schönen Kurzauftritt gespielt wird).
>
> Der von Bertrand Blier (dem Sohn von Bernard) inszenierte Film
> ist eine rabenschwarze, surreale Groteske. Er wurde gelegentlich
> mit den Spätwerken von Buñuel verglichen, ist aber weniger
> fröhlich und fast schon nihilistisch. Ausführliche Würdigung:
>

Danke für die Warnung, aber "Frankreich $JAHR"
reicht normalerweise.
Loading...