Discussion:
Interessante Kamerafahrt - aus welchem Film oder Serie?
(zu alt für eine Antwort)
Sebastian Will
2016-10-09 22:20:46 UTC
Permalink
Raw Message
http://imgur.com/a/FzYNr

Das ist so eine Kamerafahrt, die im Making-of mit der genialen
Einfachheit überrascht, mit der sie realisiert wurde. Kennt zufällig
jemand die Quelle?
--
Sebastian

http://saturnusphilosophorum.com
Cornell Binder
2016-10-10 13:12:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Sebastian Will
http://imgur.com/a/FzYNr
Das ist so eine Kamerafahrt, die im Making-of mit der genialen
Einfachheit überrascht, mit der sie realisiert wurde. Kennt zufällig
jemand die Quelle?
Ich glaube, das es nur um Demo-Szenen für die verwendete
Kamera(Rig) geht:




CoBi
--
recently seen in a cinema near me:
War Dogs .............................................................. 2480
Die glorreichen Sieben ................................................ 2479
Welcome to Norway ..................................................... 2478
Sebastian Will
2016-10-11 21:14:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Cornell Binder
Post by Sebastian Will
http://imgur.com/a/FzYNr
Das ist so eine Kamerafahrt, die im Making-of mit der genialen
Einfachheit überrascht, mit der sie realisiert wurde. Kennt zufällig
jemand die Quelle?
Ich glaube, das es nur um Demo-Szenen für die verwendete
http://youtu.be/pDv2OYKICoc
Stimmt, das passt.
--
Sebastian

http://saturnusphilosophorum.com
Mike Grantz
2016-10-17 05:56:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Sebastian Will
Das ist so eine Kamerafahrt, die im Making-of mit der genialen
Einfachheit überrascht, mit der sie realisiert wurde. Kennt zufällig
jemand die Quelle?
Haha, ich wusste noch bevor ich das Video anschaute, worum es ging.
Die scheinen ein gutes Marketing zu haben.
Harry Hirsch
2016-10-19 09:23:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Sebastian Will
http://imgur.com/a/FzYNr
Das ist so eine Kamerafahrt, die im Making-of mit der genialen
Einfachheit überrascht, mit der sie realisiert wurde. Kennt zufällig
jemand die Quelle?
Ideen muss man haben und die mit möglichst wenig Aufwand spontan
umsetzen.. In der Zeit als Handycams recht neu auf dem Markt waren und
Videoschnitt nur mit Hardware erfolgte (keine Programme) hatte ich mal
einen Filmtitel benötigt. (USA-REISE)
Dazu stellte ich eine Postkarte mit der Freiheitsstatue senkrecht auf
den Tisch, hatte vorher den Titel mit einem Filzer auf ein weißes Papier
geschrieben und mit der Handycam aufgenommen. Jetzt konnte ich mit
"Superimpose" (Sony) den Schriftzug über das Video legen, das ich nun
aufnehmen würde. Licht aus, Kamera auf dem Stativ an und die Postkarte
Formatfüllend. Kamera an und nun eine kleine, eingeschaltete Klemmlampe
seitlich langsam von unter dem Tisch höher und höher heben..
Voila: ein Sonnenaufgang der die Freiheitsstatue aus der Dunkelheit
erscheinen lässt und dazu der Titel.... Man muss sich nur zu helfen
wissen ;)

Loading...